STOP-Smartmeter.de

Deutschlandweites NETZWERK

  • Für Wahlfreiheit, Selbstbestimmung, Privatsphäre, Gesundheit und Eigenverantwortung
  • Gegen Überwachung, Elektrosmog und hohe Kosten durch neue Stromzähler / Smart Meter

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

In den kommenden Jahren werden in Deutschland zunehmend elektronische Stromzähler in die Haushalte eingebaut werden. Diese elektronischen Stromzähler werden Smart Meter (intelligente Stromzähler) genannt. Doch wem nützt diese Intelligenz?. Einen Vorteil haben hauptsächlich die Messstellenbetreiber – meist identisch mit den Netzbetreibern. Wer noch? Zwar sollen die Smart Meter in der Regel nur einmal pro Jahr den Messwert an den Messstellenbetreiber kommunizieren, doch wer überwacht das? Die Smart Meter sind aus der Ferne – angeblich nur für Software-Updates – programmierbar. Dazu muss man wissen, dass die Daten, die mit dem Smart Meter über uns gewonnen werden, mehr wert sind als die gelieferte elektrische Energie ! So hatten Forscher der FH Münster beispielsweise gezeigt, wie anhand der Auswertung eines Smart Meters auf die TV- Sendung geschlossen werden konnte, die die Bewohner eines Hauses gerade angeschaut haben (anhand der unregelmäßigen Folge von Hell- und Dunkelbildern).

Zum Smart Meter gehört als Schnittstelle das sogenannte Gateway. Das Gateway gibt die gewonnenen Daten an den Messstellenbetreiber weiter und macht dadurch aus einem elektronischen Zähler eine intelligente Messeinrichtung = Smart Meter. Zur Übertragung wird fast immer Mobilfunk verwendet, womit wir Verbraucher gezwungen werden, einen Mobilfunksender in unser Haus / in unsere Wohnung einbauen zu lassen, obwohl das Bundesamt für Strahlenschutz empfiehlt, die Funkstrahlung auf ein Minimum zu reduzieren.

Geplant ist, dass wir zukünftig auch elektronische Gas-, Wärme- und Wasserzähler erhalten sollen, deren Daten dann ebenfalls mit dem Gateway weitergemeldet werden.

Meist werden die neuen Stromzähler/Smart Meter eingebaut, ohne dass die Menschen informiert wurden, welche Funktionen diese neuen Stromzähler haben und welche Risiken und Probleme sie mit sich bringen:

Falschmessungen
Manipulationsmöglichkeit der Messdaten

Überwachung
Auskundschaften der Privatsphäre

Dynamische Strompreise
vom Verbraucher kaum mehr nachvollziehbar

Fernabschaltung
der Stromversorgung; Willkür nicht ausgeschlossen

Landes- bis europaweite Blackouts
wegen anfälliger Stromnetze gegen Hacker-Angriffe (geostrategische Risiken)

Strahlenbelastung und Elektrosmog
gesundheitliche Beeinträchtigung

Unabsehbare enorme Kosten
Irrsinnige Umrüstungskosten; regelmäßiger Systemwartungsaufwand (Software-Updates)

Totale Abhängigkeit
von IT-Spezialisten, Hard- und Software-Anbietern, die kaum jemand kontrollieren kann

Falschmessungen
Manipulationsmöglichkeit der Messdaten

Überwachung
Auskundschaften der Privatsphäre

Dynamische Strompreise
vom Verbraucher kaum mehr nachvollziehbar

Fernabschaltung
der Stromversorgung; Willkür nicht ausgeschlossen

Landes- bis europaweite Blackouts
wegen anfälliger Stromnetze gegen Hacker-Angriffe (geostrategische Risiken)

Strahlenbelastung und Elektrosmog
gesundheitliche Beeinträchtigung

Unabsehbare enorme Kosten
Irrsinnige Umrüstungskosten; regelmäßiger Systemwartungsaufwand (Software-Updates)

Totale Abhängigkeit
von IT-Spezialisten, Hard- und Software-Anbietern, die kaum jemand kontrollieren kann

Dokumentarfilm “Hol Dir Deine Macht zurück

Dies ist ein fesselnder und mehrfach ausgezeichneter Film von Josh del Sol über Smart Meter-Stromzähler und deren Augen öffnende Geschichte, die hinter diesen “smarten” Netzen liegt. Im 83-minütigen Film werden sowohl schockierende Fakten als auch Beweise aus erster Hand bezüglich Überwachung, gesundheitlicher Auswirkungen, Korruption, hoher Stromrechnungen, Hacker-Anfälligkeit, Erpressung und sogar Tausenden von Hausbränden und Explosionen aufgezeigt.
Die im Film gezeigten Sachverhalte entsprechen nicht ganz denen Europas, dennoch zeigt er die Tragweite dieser Technologie auf. Sehen Sie selbst.

Unsere Forderungen:

Wahlfreiheit, Selbstbestimmung, Privatsphäre und Gesundheit
Rücknahme der Gesetze, die den Einbau von Smart Metern zwingend vorschreiben. Die Bürger müssen über die Risiken genau aufgeklärt werden und sich frei und eigenverantwortlich für oder gegen Smart Meter entscheiden können.

Klassischer Drehstromzähler

Bildquelle: KMJ [GFDL or CC-BY-SA-3.0], from Wikimedia Commons

Neuer Smart Meter

Bildquelle: By Deutsch: EVB Energie AG (keine Nennung des Fotografen erforderlich)English: EVB Energy Ltd (no mention of the photographer required) [CC BY-SA 3.0 ], via Wikimedia Commons

Aktuelles

Menü